<23.09.2016> Innovation auf der Innotrans 2016

Die Schilderwerk Beutha GmbH konnte beim diesjährigen Messe-Auftritt mit einem Echtzeit-Wegeleitsystem überzeugen, welches Besuchern im Schild integrierte aktuelle Fahrplan-Informationen der Verkehrsbetriebe anzeigt.

Chemnitz. Vom 20. bis 23. September 2016 öffnete die Innotrans in Berlin wieder Ihre Pforten. Nachdem sich die Schilderwerk Beutha GmbH zwei Jahre zuvor sehr breit mit Ihrem gesamten Innovationsansatz „Smart Stations“ der Branche präsentiert hat, um die Möglichkeiten der Firma bei Energieeffizienz, Kundenerlebnis und Qualität aufzuzeigen, wurde dieses Jahr nur der Bereich „Kundenerlebnis und -service“ in den Fokus der Vermarktung gestellt.

Die Schilderwerk Beutha GmbH hat in enger Kooperation mit dem Berliner IT-Lösungsanbieter "Leitstreifen" ein Produkt entwickelt, welches Fahrgastinformationen in Echtzeit in bekannte Wegeleitsystem-Schildformate integrieren kann. Dabei können aufgrund der hochflexiblen IT-Anwendung jegliche Layouts bzw. Screendesigns umgesetzt und dabei die Fahrgastdaten von sämtlichen Verkehrsverbünden angezeigt werden. 

Möglich macht dies eine schlanke IT-Anwendung, welche zu den elektronischen Komponenten im Schild (z.B. energieeffiziente LCD-Monitore) integriert wird und lediglich eine reguläre Stromzufuhr benötigt. Aufgrund der Eigenschaften der Monitore können die Schilder in sehr flache Rahmentiefen verbaut werden, so dass die Rahmen-Anforderungen an Ästhetik und Design vieler Verkehrsbetriebe eingehalten werden können. 

Die Kooperation mit dem Unternehmen "Leitstreifen" und der Schilderwerk Beutha GmbH hat sich als eine gute Kombination aus Montage- und technischer Lösungskompetenz im Wegeleitsystembau und Kompetenz für innovative dynamische Fahrgastinformationen erwiesen.

Chemnitz, 23.09.2016