Thermoplastische Fahrbahnmarkierungen

Sinnvolle Komplettierung des Verkehrstechnik- und StVO-Schild-Portfolios: Ergänzende Fahrbahnmarkierungen

Thermoplastische Fahrbahnmarkierungen sind vorgeformte thermoplastische Massen für perfektes dauerhaftes randscharfes Markieren von Linien, Symbolen, Buchstaben, Ziffern und Verkehrszeichen auf Fahrbahnen. Sie können vielseitig angewendet werden, z.B. auf Ausfahrten - Fahrwegen - Fluchtwegen - Gefahrenzonen - Gehwegen - Parkplätzen - Sicherheitszonen - Stellflächen - Tiefgaragen - Verkehrswegen - Werksgelände usw.

Neu im Portfolio der Schilderwerk Beutha GmbH: 

PREMARK® / PREMARK® Vizibility® (Typ II)

• dauerhafte thermoplastische Markierung mit Retroreflexion

• gebrauchsfertig und fast das ganze Jahr über applizierbar

• Verlegung einfach und schnell, nur mit Besen und Gasbrenner

• hält 6 bis 8 mal länger als Straßenmarkierungsfarbe

• Zertifiziert und gesundheitlich unbedenklich

• Typ II Markierung bietet zusätzlich gute Sichtbarkeit auch bei
  Dunkelheit und Nässe

ChipFill®

• Thermoplastisches Granulat speziell für die Reparatur von
   Rissen, kleineren Schlaglöchern und zur
   Vorbereitung von unebenen Untergründen
   für Markierungen

• temporäre Reparatur, senkt die Kosten für
  Asphaltinstandhaltung

• mit geringem Aufwand zu jeder Jahreszeit verarbeitbar,
  benötigt wird lediglich Besen und Gasbrenner

IHRE VORTEILE

+ einfache, gebrauchsfertige Anbringung

+ länger haltbar als Straßenbahnmarkierung

+ genauer als Straßenbahnmarkierung

+ auch für unebenes Gelände geeignet