Schilderwerk Beutha präsentiert Verbesserungsansätze für StVO-Produkte

<26.03.2019> Die Schilderwerk Beutha GmbH stellt auf der Fachmesse DeuSAT 2019 in Köln Ihre Ansätze für innovative Produktvereinfachungen vor.

Chemnitz. Vom 27.-28. März ist die Schilderwerk Beutha GmbH mit ihrem Messestand auf dem 9. Deutschen Straßenausstattertag - die Fachmesse für Verkehrstechnik und Branchentreff der Verkehrstechnikhersteller - vertreten. Um aufzuzeigen, dass auch bei hochstandardisierten und genormten Produkten Raum für innovative Erweiterung ist, stellt die Schilderwerk Beutha GmbH gleich mehrere Ansätze, sowie auch fertige Produkte vor:

  • Der elektronische Drehrohrmast E-DROM zur sichereren Betätigung von temporären Geschwindigkeitsanzeigen auf Autobahnen. Mit dem vorgestellten Muster können von Ferne Geschwindigkeits-VZ aufgestellt bzw. von der Fahrbahn weggedreht werden, was vorneweg nur mechanisch möglich war, es spart Zeit und vermindert die Unfallgefahr an den jeweiligen Standorten. 
  • Verschiedene Möglichkeiten der Parkleitsystem-Integration: Vorgestellt werden Parkleitsysteme mit dynamischen und energiesparenden Anzeigen.
  • Ein neues Fußgängerüberwegtransparent: eine Weiterentwicklung des bisherigen Produktes wird vorgestellt. 
  • Barrierefreie Haltestellen-Stelen: Echtzeitwegeleitung mit barrierefreiem Informationszugang - eine Entwicklung aus dem ÖPNV-Bereich zeigt Innovationsansätze, die auch für VZ-Systeme denkbar sind.
  • Neue Services, wie z.B. den 48h-Lieferservice: die Schilderwerk Beutha GmbH bietet als einziges Unternehmen der Branche an, in 48h ein neues StVO-Zeichen auszuliefern.      

Unter dem Motto: „Verkehrstechnik weiter gedacht“ präsentiert sich die Schilderwerk Beutha GmbH als Fertiger, Integrator aber auch Entwickler und Konstrukteur im Bereich Verkehrstechnik. Viele der gezeigten Neuerungen oder Innovationsansätze sind aus Kundenkontakten bzw. der alltäglichen Praxis heraus entstanden.     

Die Schilderwerk Beutha GmbH gilt regional als der Ansprechpartner für Anzeigesysteme jeglicher Art. Seit 1999 ist sie Q1-Lieferant der Deutschen Bahn AG und hat sich seit 2014 der Entwicklung dynamischer Informationssysteme verschrieben. Seit 1953 ist die Schilderwerk Beutha GmbH im Bereich Verkehrstechnik tätig und liefert Montage und Fertigung von StVO-Schildern aus einer Hand.   

///SICHERER: elektronischer Drehrohrmast „E-DROM“ (per Funk steuerbares Autobahnschild)
///EFFIZIENT: LED-Parkleit- und Parkhauswegeleitsysteme
///UPDATE: wartungsarmes Fußgängerüberwegtransparent
///INNOVATION: barrierefreie Haltestellen-Infostele „smart.STELE“